Logo Film "Thank You for Calling"


Kurzzusammenfassung des Films:

Mobiltelefonie hat sich weltweit in kürzester Zeit durchgesetzt: Weltweit gibt es über sieben Milliarden Handynutzer.

Ist es möglich, dass sie trotz ihrer weiten Verbreitung krebserregend ist?

Jugendliche mit Smartphones und Tablet


George Carlo vor einem Gerichtsgebäude
THANK YOU FOR CALLING führt den Zuschauer hinter die Kulissen der internationalen Forschung, des Industrie-Lobbyismus sowie aktuell laufender Schadensersatz-Prozesse in den USA, die medial kaum beachtet werden.


Der Film zeichnet Verschleierungstaktiken der Mobilfunkindustrie nach und begleitet den Kampf einiger Wissenschaftler, die seit Jahren auf diesem Gebiet forschen, aber erst seit Kurzem wirklich Gehör finden.
Klaus Scheidsteger, Dimitris Panagopoulos Carlo und George Carlo


George Carlo und Klaus Scheidsteger
Ziel dieses Doku-Krimis ist es, dass sich die Handynutzer ein eigenes, objektives Bild der aktuellen Forschungslage machen können, das nicht von der Industrie gefärbt ist.


Vorführungen:

Region Allgäu:


weitere Informationen zum Film:


DVD des Films

Die DVD des Films ist für 17,90 € zuzüglich Versandkosten beim Diagnose-Funk-Versand erhältlich.
Informationen hierzu:


Das Buch zum Film

Klaus Scheidsteger hat zum Film ein Buch veröffentlicht. Nähere Informationen bei Diagnose-Funk e.V. (Webseite)


weitere Informationen allgemein:

10 medizinische Handyregeln (PDF, 129 KB)

Flyer zum Thema auf der Startseite
www.mobilfunk-zukunft.de

Video der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) Wien mit Hinweisen, wie man sich vor der möglichen Krebsgefahr von Mobilfunkstrahlung schützen kann (gut 12 Minuten; Webseite)

Anmerkung von Jochen Diefenthaler:
Abweichend von den Angaben im Video kann ich Bluetooth-Headsets nicht und „normale“ kabelgebundene Headsets nur eingeschränkt empfehlen.
Bluetooth-Headsets verursachen ebenfalls eine Strahlenbelastung am Ohr – wenn auch nicht ganz so stark wie ein Handy.
Am Besten ist immer noch das Freisprechen über Lautsprecher.


Film „Das Strahlungskartell“

Noch ein weiterer Film befasst sich schwerpunktmäßig mit dem Stand der Forschung zu Gesundheitsgefahren des Mobilfunks: Der Film „Das Strahlungskartell“.

Dieser läuft nicht im Kino, ist dafür aber auf DVD erhältlich (Preis: knapp 19 Euro).

Informationen zum Film: www.strahlungskartell.de

Bezugsquellen: